rotpoetin.de

     

 

Wandern ist mehr, als gehen. 

Wandern ist die Vereinigung mit der Natur.
Beim Wandern werden nicht nur die Muskeln trainiert, nein, alles wird trainiert und beeinflusst.
Nicht zu verwechseln mit Walking, bei dem ich oft Menschen mit vor Anstrengung ganz ernstem Gesicht sehe, die ihr Pensum abarbeiten.
Das ist nicht wandern.
Wandern ist, die Sinne öffnen, für alles, was einen erreicht, der Lufthauch auf der Haut, die Diskussionen der Vögel, das Rascheln der Blätter, die besonderen Schönheiten der Natur, 
Das Auge wird trainiert, während es sich im Grün erholt. Es nimmt mehr wahr, als sonst.
die Hände können über Blätter oder Blüten, Baumstämme oder kleine Äste streicheln, die Wärme der Lebenwesen Pflanzen spüren und so ganz nebenbei werden unsere Muskeln stärker.
Genuß mit Training gepaart, ein Vergnügen. 



E-Mail
Infos