rotpoetin.de

     

08.07.2015 Königswinter

Man liest von "Fremdenangst" von besorgten Bürgern, die sich vor den "Fremden" fürchten. 

In Deutschland gibt es ca.80 Millionen Einwohner und außer ein paar Männeken kenne ich keinen einzigen davon. Alles "Fremde". 
Manchmal begehen solche Fremden Morde, brechen ein, oder auch aus, bestehlen einen, oder schlagen einfach Leute tot, weil sie sie nicht kennen, oder zünden einfach Unterkünfte an, weil da "Fremde" einziehen würden.Jetzt stellt euch mal vor, immer, wenn eine Wohnung neu vermietet werden soll, geht einer hin und zündet die an, weil da ja ein"Fremder" einzieht.

Dahaben viele Fremdenangst und meinen, die 80 Millionen seien alle keine Fremden, fürchten sich aber vor ein paar neu Zuziehenden, nur weil die aus anderen Ländern kommen.

Welch ein Irrsinn doch herrscht.


E-Mail
Infos